Warenkorb

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

MENU

„Seitan Wiener Art“

Home » Recipes » „Seitan Wiener Art“
Zusätzlich zu eurem Seitan aus dem Grundrezept benötigt ihr:

  1. Zerbröselte Cornflakes, Pankow oder anderes Paniermehl als Trockenpanade
  2. Etwas Kichererbsen Mehl mit Wasser vermischt (schön klebrig, da dies das klassische Ei beim Panieren ersetzen wird) als Nasspanade
  3. Paprika-Edelsüß, Pfeffer und Salz für die Nasspanade
  4. Etwas Öl zum Ausbraten
  5. Zitrone

Mischt einige Esslöffel Kichererbsen Mehl mit Wasser zu einer Rührteigähnlichen Konsistenz. Würzt diese mit Paprika-Edelsüß, Pfeffer und Salz. So erhaltet ihr eure Nasspanade. Gebt diese am besten auf einen leicht tiefen Teller. Für eure Trockenpanade gebt ihr zerbröselte Cornflakes oder anderes Paniermehl eurer Wahl ebenfalls auf einen leicht tiefen Teller.

Für die „Schnitzel“-Variante empfiehlt sich, eure Seitan-Stücke aus dem Grundrezept bereits etwas größer zu formen. So könnt ihr nach dem Garvorgang Schnitzelähnliche Formen schneiden.

Wendet eure „Schnitzel“ zuerst in der Nasspanade und anschließend in der Trockenpanade. Backt diese im Anschluss in etwas Öl von beiden Seiten goldbraun aus. Damit euer „Seitan Wiener Art“ schön knusprig bleibt, legt es nach dem Braten kurz auf ein Haushaltspapier. Garniert euren Seitan mit ein paar Schnitzen Zitrone. Dazu passt: Pommes frites, Kartoffelsalat & Co.

Wie nützlich waren diese Rezepte

Klicken Sie auf einen Stern, um ihn zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Stimmenzahl: 0

Bisher keine Abstimmungen